logo
I Revital Herzog
Märchen- und Geschichtenerzählerin

zertifiziert durch den Verband der Erzählerinnen und Erzähler (VEE)

Pressestimmen

☆  Revital Herzog   ★   Tel: D-07072-60653   ☆   revital-herzog@gmx.de  ★

 Andere   Auftrittsarchiv   Veranstalter-Presse
 

Das schreibt die Presse über Revital Herzogs Auftritte:


Südkurier, 24.10.2017

Der Südkurier berichtet, dass Revital Herzog den Zuhörern einen Abend wie auf dem heimischen Sofa bereitete und widmet der reiselustigen Erzählerin einen längeren Artikel. Den Text lesen Sie hier im Volltext.


Mannheimer Morgen/Weinheimer Nachrichten, 28.03.2017

Unter dem Titel »Die hebräische Pippi Langstrumpf« widmen die Weinheimer Nachrichten dem Auftritt Revital Herzogs in Leutershausen am 26.03.2017 einen langen Artikel über ihr Programm »Jüdischer Witz trifft arabischen Humor - Ist es immer noch möglich?«. Revital Herzog zog wie immer das Publikum mit ihren Witzen und Anekdoten in den Bann. Lesen Sie hier den Artikel im Volltext (PDF). Mit freundlicher Genehmigung durch den Verlag DiesbachMedien GmbH.


Schwarzwälder Bote, 28.10.2016

Artikelueberschrift

Revital Herzog gastierte zum zweiten Mal im Rahmen des Kultur-Winters im Bürgerhaus Mindersbach. Die schwäbische Scherherezade wurde von dem Duo Sangita Wyslich und Katharina Ostarhild musikalisch begleitet. Veröffentlichung mit freundlicher Genehmigung durch den Verlag Schwarzwälder Bote, Redaktion Nagold, Artikel von Maria Kosowska. Den Artikel im Volltext finden Sie hier.


Echo-Online, 12.05.2016

Überschrift Artikel: Trotz Wodka klappt die Wunderheilung nicht

Echo-Online schreibt: »Revital Herzog begeistert im Marstall mit chassidischen Geschichten / Berührend, urkomisch und moralisch« und widmet dem Auftritt einen längeren Artikel. Hier lesen Sie den Bericht, wie er in der Zeitung erschienen ist (Mit freundlicher Genehmigung durch die Autorin Sigrid Jahn, den Fotografen Karl-Hein Köppner und den Verlag). Im Netz finden sie den Artikel unter diesem Link.


Nürtinger Zeitung, 13.05.2016

Revital Herzog war in Nürtingen in der Alten Seegrasspinnerei zu Gast und öffnete die Schatztruhe der jüdischen Erzählkultur. Sie erzählte Geschichten persönlicher Natur wie auch aus der jüdischen Allgemeingut. Lesen Sie hier den Artikel im Volltext (mit freundlicher Genehmigung durch den Verlag).
 

Schwarzwälder Bote, 24.03.2016

Überschrift: Märchen unterm Mandelbaum

Revital Herzog hat ihre Besucher wieder einmal in der Synagoge Haigerloch verzaubert. Sie erzählte frei weg Geschichten aus ihrem Leben, vom Sufi-Meister und der israelischen Bürokratie. Lesen Sie hier den Text komplett (Mit freundlicher Genehmigung durch Verlag und Autorin). Die Online-Version finden Sie hier.


Zollern-Alb-Kurier, 12.03.2016

Überschrift Artikel: Frauenabend auf der grünen Insel

Kulturamt Albstadt und Kräuterkasten Ebingen luden am Internationalen Weltfrauentag in Schloss Lautlingen ein. Revital Herzog, Katharina Ostarhild und Sangita Wyslich entführten dort die Gäste mit Geschichten und Musik nach Irland. Lesen Sie hier den Artikel im Volltext (Mit freundlicher Genehmigung von Verlag und Autorin).



Im Web, 06.07.2015

Aber die erzählt ja!

Ein großes Kompliment aus Kindermund erhielt Revital Herzog bei der Märchenstunde im Kinderhaus Abenteuerland. Einen kurzen Bericht finden Sie im Web: Frauen helfen Frauen.


Südwestpresse, 13.04.2015

Artikelüberschrift: Musikalische Reise ins Land der Feen

Im ehemaligen Klassenzimmer der Alten Schule in Wittlingen spielten Ceol Na Mara und Revital Herzog auf. Sie boten den perfekten Einstieg in den Irlandurlaub und luden andererseits zur Besinnlichkeit ein. Der Artikel im Volltext ist hier zu finden. Mit freundlicher Genehmigung der Südwestpresse und der Autorin Kirsten Oechsener.
 

Schwarzwälder Bote, 25.03.2015

Artikel-Überschrift: Revital Herzog sorgt für Begegnung

Im Rahmen des Mindersbacher Kultur-Winters gastierte Revital Herzog im Bürgersaal. Lesen Sie den Artikel von Maria  Kosowska-Németh hier im Volltext. Mit freundlicher Genehmigung der Autorn und des Schwarzwälder Boten.


Schwarzwälder Bote, 10.10.2014

Die zauberhafte Stimmung der grünen Insel

Auch die Menschen des Schwabenländles ließen sich von den Geschichten des mystischen Irlands faszinieren und in Bann ziehen. Dazu spielte das Duo Coindra auf. Den Schlusspunkt des gelungenen Auftritts setzten Revital Herzog auf dem Akkordeon und Coindra zusammen. Lesen Sie hier den Artikel im Volltext (mit freundlicher Genehmigung Andrea Maute, Schwarzwälder Bote).


Schwarzwälder Bote, 15.04.2014

Humor die beste Katastrophenhilfe

Revital erzählte einmal wieder Geschichten und spielt Lieder in der ehemaligen Synagoge in Haigerloch. Sie wurde freundlich als Botschafterin für Völkerverständigung begrüßt und zog ihre Gäste sofort in ihren Bann. Lesen Sie den Artikel hier im Volltext. Mit freundlicher Genehmigung des Schwarzwälder Boten und der Autorin Nadine Reiband.


Reutlinger Generalanzeiger, 20.03.2014

Die neue Lust am Fabulieren

Der Reutlinger Generalanzeiger widmet Revital Herzogs Erzählkunst einen langen Artikel und interviewt die Erzählerin zu ihrer Art des Erzählens und entlockt ihr einige Details, die bisher so nicht bekannt waren. Lesen Sie weiter auf den Seiten des Reutlinger Generalanzeigers: Artikel im Volltext.
 

Rundschau von der Alb, 17.12.2013

Einfühlsam und geistreich erzählt

Die Welt des Orients zu Gast auf der Alb. Im Lagerhaus an der Lauter erzählte Revital Herzog humorvolle und pointenreiche Geschichten. Die Rundschau widmet Revitals Auftritt einen langen Artikel. Autorin: Sabine Herder, Rundschau.

"Im Lagerhaus an der Lauter kamen Revital Herzogs Zuhörer am Samstagabend zum einen in den Genuss dieser oft humorvollen und pointenreichen Geschichten aus dem Orient, zum anderen erlebten sie eine grandiose, seelenvolle Erzählerin voller Charme und Esprit, die ihre Geschichten mit viel Liebe, großer Wärme und einem unvermeidlichen Augenzwinkern präsentierte.

Auf der Reise, zu der Revital Herzog ihre Zuhörer erzählerisch einlädt, passieren „Katastrophen“ und andere witzige Begebenheiten: Mal muss die vom Sturm beschädigte Mauer, die Paradies und Hölle trennt, repariert werden. Da fragt sich schließlich, wer denn das bezahlen muss – der Himmel oder die Hölle? Ratlos zucken die gefragten Gäste mit den Schultern, bis Revital gnädig für Erleuchtung sorgt: „Die Rechtsanwälte sind doch alle in der Hölle.“

Lesen Sie hier,was die Rundschau über den märchenhaften Abend noch zu berichten weiß.


Südkurier Überlingen, 11.10.2013

Über die Kraft des Vergebens

Die jüdische Erzählerin Revital Herzog beeindruckt die Gymnasiasten in Überlingen mit ihrem Leben. Die ganze Familie ihres Vaters starb im KZ, sie heiratete einen Deutschen. Während der jüdischen Kulturtage trat die Märchenerzählerin und Akkordeonspielerin im Gymnasium auf. Der Südkurier berichtet.


Nürtinger Zeitung, 24.09.2013

Geschichten zum Schmunzeln und Nachdenken

Hier ein Artikel über einen Auftritt in der Seegrasspinnerei Nürtingen (öffnet ein PDF-Dokument).

 

Badische Zeitung, 24.01.2013

Moralisierende Gegenwelt zum Rationalismus

Hier lesen Sie von der Offenburger Märchenzeit für Erwachsene.

 

Allgäuer Anzeigeblatt, 05.01.2013

Die Wette mit dem Sultan

Über den Auftritt im Literaturhaus Immenstadt lesen Sie hier.

 

Reutlinger Nachrichten, 12.12.2012

Cotta, Klezmer, Stachelbeeren

Unter diesem Titel empfehlen die Reutlinger Nachrichten Revital Herzogs DVD "Ein Hauch Wüstenwind" sowie die CD "Meereswind" als Weihnachtsgeschenk. Lesen Sie den Volltext hier

 

Neckarquelle, 01.10.2012

Heiter beschwingte Anekdoten - musikalisch serviert

Hier finden Sie die Rezension der Südwestpresse über den Auftritt in Schwenningen am 28.09.2012.

 

Schwäbische Zeitung, 04.09.2012

Klezmer versprüht ganz eigenen Reiz

Über Revital Herzogs Auftritt in Bad Buchau berichtete die Schwäbische Zeitung hier

 

Forum der Kulturen, Mai 2012

Überschrift Artikel: Geschichten wider das Schubladendenken

Das Forum der Kulturen e. V. Stuttgart hat in seiner monatlichen Zeitschrift über Revital Herzog berichtet und ihre Lebensmaximen auf den Punkt gebracht. Lesen Sie hier den Artikel im Volltext


Wendlinger Zeitung, 28.04.2012


Artikel Überschrift: Das Leben ist Bewegung

Anläßlich der Wendlinger Kulturzeit wurde Revital Herzogs Leben und Lebensweise ein langer Artikel gewidmet. Lesen Sie hier den Text im Volltext.


Landbote, 29.10.2011

Märchenstunde am Ufer des Rheins

Vom Froschkönig bis zum jiddischen Till Eulenspiegel. Beim Pontonierhaus in Ellikon am Rhein gab es allerlei Märchen zu hören. Der Landbote berichtet ausführlich über den Veranstalter Beat Rajchmann, seine Veranstaltung und die teilnehmenden Künstler. Revital Herzog ist in Wort und Bild im Artikel vertreten.

Lesen Sie hier den Artikel im Volltext.
 

Badische Zeitung, 18.10.2011

Mit würziger Erzählstimme

Zu ihrem Auftritt in der Synagoge Kippenheim schreibt die Badische Zeitung: »Revital Herzog gelingt es mit ihrer würzigen Erzählstimme und mit inbrünstig gespielten Melodien auf dem Akkordeon ihre Zuhörer in den Bann zu ziehen.« Und stellt besonders heraus, dass Revital Herzog »ihre Zuhörer frei machen von Klischees und Vorurteilen, von Erwartungen und Befürchtungen« frei machen will.

Lesen Sie hier den Artikel im Volltext.


Schwarzwälder Bote, 14.10.2011

Von Drachen, Hexen und Prinzen

Der Schwarzwälder Bote widmet dem Internationalen Märchenfestival im Baiersbronner Hauff-Museum einen begeisterten Artikel über die Vielfalt der fantasievollen Geschichten. Bürgermeister Michael Ruf charakterisierte das Märchen als "älteste Tochter der Phantasie". Besonders wird hervorgehoben, dass es gar nicht so leicht war, die richtigen Bewerber für das Festival auszusuchen. Umso mehr hat sich Revital Herzog gefreut, dort aufzutreten.

Lesen Sie den ganzen Artikel hier.
 

Bote von Untersee und Rhein, 04.10.2011

Es war einmal in grauer Vorzeit…

Der Bote vom Untersee widmet dem zweiten Erzählfest von Schloss Glarisegg bei Steckborn einen längeren Artikel und bietet einen Überblick über die Vielfalt der dargebotenen Erzählkunst.

Lesen Sie hier den Artikel im Volltext (Text/Genehmigung: Louise Jochims).


Neckar-Chronik, 18.07.2011

Emotionale Therapie

Die Neckar-Chronik widmet dem Synagogenfest Rexingen einen langen Artikel und schreibt: »Umgeben von beklemmenden Dokumentationen über die Menschenversuche des NS-Regimes war das Konzert der Israelitin mit jugoslawischen und persischen Wurzeln keine Selbstverständlichkeit. Paulus zitierend erklärte Högerle jedoch die Entscheidung dafür: Der Mensch dürfe sich nicht vom Bösen überwältigen lassen.«

Lesen Sie hier den Artikel im Volltext.
 

Schwarzwälder Bote, 12.07.2011

Musik und Märchen beim Synagogenfest

Der Schwarzwälder Bote weist auf das 4. Synagogenfest des Rexinger Synagogenvereins hin. Hierbei ist Revital Herzogs kosmopolitisch eingefärbte Musik der Höhepunkt.

Lesen Sie weiteres im Originalartikel hier.


CityLoope - Hechingen auf einen Blick, 03.03.2011

Die alte Synagoge in Hechingen: Nicht nur ein Ort voll Geschichte…

sondern - am Dienstagabend - auch ein Ort erfüllt von Geschichten und Musik.

So schreibt Bettina Tzigiannis vom Stadtportal CityLoope und widmet Revital nicht nur Worte, sondern etliche Bilder des Innenraums der Synagoge. Filmausschnitte aus dem Erzählkonzert Revital Herzogs machen Lust auf mehr.

Lesen und erleben Sie mehr auf der CityLoope-Seite über Revital Herzog.
 

Rhein-Neckar-Zeitung, 01. März 2011

Musik und Lächeln verbinden

In Hirschberg-Leutershausen warb Revital Herzog für das Verstehen unter den Menschen und spielte Melodien voller Sehnsucht, Melancholie und Lebensfreude. Ihre kleinen, aus dem Leben gegriffenen Geschichten warben unaufdringlich für Versöhnung, gegenseitiges Verständnis und Toleranz.

Lesen Sie den kompletten Artikel (mit freundlicher Genehmigung des Verlags).
 

Helga Fischer, Reutlinger Vesperkirche, 08.02.2011

Lebensfreude weitergeben

Für Revital Herzog ist es inzwischen schon Tradition, zum Mittagessen in der Vesperkirche Reutlingen aufzuspielen. Ihr Akkordeonspiel erfreute Veranstalter und Besucher gleichermaßen. Ein Besucher war sogar so begeistert, dass er fast das Tanzbein geschwungen hätte. Leider verhinderte die volle Kirche das. Revital Herzog lächelte den Besucher strahlend an. Genau für diese Momente lebt sie - Lebensfreude weitergeben.


 

Bruchsaler Nachrichten, 31.01.2011

Orientalische Märchen

Wenn Revital Herzog ihre Stimme erhebt, um Anekdoten und Märchen aus ihrer Heimat zu erzählen, muss man nur die Augen schließen, um sich selbst auf einem Basar im Orient oder auf dem Pilgerweg nach Jerusalem »wiederzufinden«.

Lesen Sie den kompletten Artikel (mit freundlicher Genehmigung des Verlags).


Schwarzwälder Bote, 15. Oktober 2010

Zauberhaftes Flair in Baiersbronn

Revital Herzog präsentierte sich auf dem Internationalen Märchenfestival im Hauffmuseum Baiersbronn zusammen mit anderen Erzählerinnen. Ihre einzigartige Verbindung von Akkordeonmusik und Erzählung fand aufmerksame Beachtung.

Lesen Sie mehr beim Schwarzwälder Boten: »Zauberhaftes Flair«


Schwäbisches Tagblatt, 06. September 2010

Revital präsentierte Koscheres und Unkoscheres in der Synagoge Baisingen

Das schwäbische Tagblatt widmete Revital Herzog einen längeren Artikel in der Montagsausgabe und beschreibt die Welt der Künstlerin in lebhaten Worten. Besonders herausgestellt wird Revitals Fähigkeit, Musik und Erzählungen zu wirklichen Erzählkonzerten zu verbinden. Ihr gelingt es mühelos, die beiden Kunstformen zu einer einzigen zu verbinden, die sowohl den literarisch interessierten Zuhörer als auch den Musikliebhaber mitnimmt.

Lesen Sie den kompletten Artikel beim Tagblatt: »Der Flügel des Kaninchens«

 

Fränkische Nachrichten, 05. Juli 2010

Erzählkonzert baut Verständnisbrücken

Im Artikel wird besonders hervorgehoben, dass Revital Herzog zwar nicht an Wunder glaubt, jedoch an Heilung durch Begegnung. In ihren Geschichten gibt es keine Gräben zwischen Rabbi, Mufti und Bischof - die scheitern nämlich gleichermaßen am Schlitzohrwirt, der Cleverness von Ehefrauen mit sehr eigenem Kopf oder am Wunderkutscher.

Begeistert schreiben die Fränkischen Nachrichten: »Revital Herzog webt ihre Erzählungen vorm Hintergrund alter Geschichten aus Orient und Balkan weiter bis in die Gegenwart. Begeistert ließ sich das Publikum im Jüdischen Museum Creglingen einfangen im hintergründig-humorvollen Klang- und Geschichten-Netz.«

Der Artikel liegt leider nicht im Volltext vor.

 

Bergstraesser Anzeiger, 21. Okober 2009

Resonanz auf den Auftritt Revitals im Martin-Buber-Haus Heppenheim 


 Artikel lesen? Hier klicken » | Zeitungsseite als PDF herunterladen

 

 Bild ansehen? Hier klicken »

 

Die Rheinlandpfalz, 02.09.2009

Artiekelueberschrift - Wir sind doch alle verwandt

Artikel lesen? Hier klicken »

 

Murrhardter Zeitung, 11.05.2009

Artikelueberschrit - Bittersuesse, weise Geschichten

Artikel lesen? Hier klicken »

 

Hohenzollerische Zeitung, 13.01.2009

Artikelueberschrift - Ein Kleid als Zeichen der Hoffnung

Artikel lesen? Hier klicken »

 

Horb, 12.11.2008

Artikelueberschrift - Trauer wandelt sich in Freude

Artikel lesen? Hier klicken »

 

Reaktionen auf das Programm »Wurzeln«:

Reutlinger Nachrichten, 10.04.2008

Artikelüberschrift - Geschichten von Saba, Savta und Avraham

Artikel lesen? Hier klicken »

 

Schwäbisches Tagblatt, 04. Dezember 2008

 Titel zum Artikel Auftritt in Kusterdinger Kino
Artikel lesen? Hier klicken »

 

Mannheimer Morgen, 25. Mai 2007

Zeitungsartikel
Artikel lesen? Hier klicken »

Zeitungsartikel
Bild ansehen? Hier klicken »


Weinheimer Nachrichten, 11. Oktober 2006

Zeitungsartikel
Artikel lesen? Hier klicken »

Zeitungsartikel
Bild ansehen? Hier klicken »


Mittelbadische Presse, Montag 9. Oktober 2006

Zeitungsartikel
Artikel lesen? Hier klicken »     In Farbe (längere Ladezeit) »


Rhein-Neckar-Zeitung, 9. Oktober 2006

Zeitungsartikel
Artikel lesen? Hier klicken »



Das schreibt die Presse über das Programm »Begegnungen«:

Südwest Presse, 14. Juli 2005

Zeitungsartikel
Artikel lesen? Hier klicken »


Pforzheimer Zeitung, 15. März 2003

Zeitungsartikel
Artikel lesen? Hier klicken »     In Farbe (längere Ladezeit) »


Suedwestpresse (Albbote), 11. Oktober 2002

Zeitungsartikel
Artikel lesen? Hier klicken »


Schwäbisches Tagblatt, 1. Juni 2002

Zeitungsartikel
Artikel lesen? Hier klicken »


Schwäbisches Tagblatt, 13. Mai 2002

Zeitungsartikel
Artikel lesen? Hier klicken »


Reutlinger Generalanzeiger, 04. Januar 1999

Zeitungsartikel
Artikel lesen? Hier klicken »

Zeitungsartikel
Bild ansehen? Hier klicken »

 

Das schreibt die Presse über das Buch »Tante Esther«

Von Dieben und Huren handelt das Buch mit dem harmlosen Titel "Tante Esther". Es ist also beileibe kein harmloses Buch, es sprüht vielmehr von einem derben Sprachschatz, hinter dem sich tiefgründiger Humor nur auf den ersten Blick verbirgt. Es erzählt, so märchenhaft und unwirklich manche Passagen klingen mögen, eine wirkliche Kindheit … »

Revital Herzog hat an dem Buch als Übersetzerin mitgewirkt.

Zeitungsartikel
Artikel lesen? Hier klicken »

 

         Das schreibt die Presse über »Ein Akkordeon erzählt«

Mal schwermütig, mal leicht:
Revital Herzog stellt ihre CD "Ein Akkordeon erzählt" vor

Eine Begegnung mit der jiddischen Kultur haben kürzlich rund 150 Besucher im Gönninger Rathaus erlebt: Die Israelin Revial Herzog verbindet melancholische Klezmermusik mit traditionellen jiddischen Liedern. Das Publikum bedachte diesen völkerverbindenden Auftritt mit viel Beifall. (…)

 

Nicht für die breite Masse

Im Vergleich zum Klezmer-Übervater Giora Feidman macht Revital Herzog auf ihrem Akkordeon keinen Klezmer für die breite Masse, sondern sie reichert ihre traditionellen Hochzeitslieder mit allerlei Elementen der osteuropäischen Volksmusik an. Die Mischung klingt mal schwermütig, mal leicht. Mal taumelt sie, mal lächelt sie, mal vereint sie den Kontrast von heiter und traurig in einem einzigen Stück. Und man lernt bei vielen dieser Geschichten eine Menge hinzu. Zum Beispiel, was "Klezmer" bedeutet. (…)

 

Reutlinger Nachrichten, 09.05.2001

Sprachen-Vielfalt

Dabei bedient sich die Akkordeon-Spielerin einer Sprache, die bereits Ausdruck ihres freundlich-friedlichen Sendungsbewusstsein ist; ein weltumspannendes Konglomerat aus Deutsch, Schwäbisch, Jiddisch und Hebräisch, das ohne Anstrengung von jemandem verstanden werden kann.
Das Metier ist ein besonderes, ist doch Klezmer mehr als ausgedachte Noten. Es ist Volkskunst und so Träger jahrhunderte alter Überlieferungen, Gefühle, Geschichten, Klagen eines Volkes in der Fremde. Es lebt vom völligen aufgehen des Musikers in der Musik, von Erfühlen und Hingabe. Wenn Revital Herzog auf dem Akkordeon spielt, ist sie irgendwo drin, man selbst ist irgendwo draußen, und trotzdem zieht sie einen mit hinein.
In der Tat handelt es sich bei dieser Musik nicht um eine Stielfrage, sondern vielmehr um eine umfassende, tief religiös verwurzelte Weltanschauung.

 

Reutlinger General-Anzeiger, 07.05.2001

Akkordeon-Geschichten

(…) eine fröhliche Musik, an der sie selbst viel Freude hat. Man hört es und man sieht es, denn die Israelin, die sich in Gönningen heimisch fühlt, ist der glücklichste Mensch, wenn sie musiziert. Dann träumt sie und tanzt und ist voller Poesie und ein feines Lächeln gleitet über ihr Gesicht. (…)
Sie musiziert mit Hingabe und mit Charme, mit Stolz und Humor und Rasse. Bietet keine Allerwelts-Folklore, sondern Musik eines unverfälschten Lebensgefühls, in der auch jüdische Schicksale anklingen. Schmerz und vitale Freude. Sehnsucht und der Tanz der Sinne. Sie spielt mühelos. Mit Gesang und Rhythmus in den Fingern. Beseelt und wunderbar klar. (…)
Revital ist eine begnadete Erzählerin. Stimme und Mimik machen aus der kleinsten Begebenheit eine bedeutende - weit entfernt von jedem Entertainment-Gehabe. Man fühlt sich umfangen von ihren Worten, wenn wenn sie etwa so lustig und herzhaft von ihren Beduinen-Freunden auf dem Sinai erzählt. Oder von den Klezmer-Musikern, die keine Noten lesen können, aber himmlisch spielen.
Revitals erste CD ist etwas Besonderes. Akkordeon - aber mit welcher Vielfalt, mit welchem Hintergrund, mit welcher Kraft und mit welcher Liebe zum Instrument geadelt: Jüdische Folklore in ihrer ganzen Schönheit, ihrem Mutterwitz, ihrem Ernst und ihrer Würde. (…)

 

Reutlinger General-Anzeiger, 28.04.2001

Ein Akkordeon erzählt

(…) Sie spielt Stücke, "die den jüdischen Geist repräsentieren, nicht als den eines Opfers, sondern eines Volkes mit Würde und einer Tiefe, die aus dem Leid neue Lebendigkeit erwachsen lässt" wie sie schreibt. (…)
Man erlebt sie - so viel sei hier verraten - als Komponistin, Arrangeurin und als eine Poetische und temperamentvolle Akkordeonspielerin, die ihr Instrument singen und tanzen lässt, die ihm Trauer und Wehmut entlockt und eine unbändige Lebensfreude. Sie kann mit ganz leichten Fingern spielen. Bringt manche Bässe charmant zum Hüpfen, setzt scharfe Akzente und bezaubert mit der Frische und der unverstellten Wärme ihres Musizierens. Das Akkordeon - das ist sie selbst: ein Instrument ihrer Seele, dem sie ihr Gefühl, ihre Lebensmitte anvertraut.
Revital musiziert ohne Mätzchen. Klar. Sinnenhaft. Aufrichtig. Mit viel Hintergrund. Sie kann lachen und sie kann das ernste, feierliche Gepränge eines Festes beschwören. Und man spürt, dass die Luft die durch den Balg des Akkordeons strömt, auch ihr eigener Atem ist. (…)

 

Alle Zeitungsausschnitte liegen für Sie auch in der Originalansicht als Scans für Sie bereit. Scans in 300 dpi mit einer Größe zwischen 1.1 und 5.4 MB, png-Format): Original Zeitungsartikel zum Ausdrucken »

Nur-Text-Ansicht »

Link auf diese Seite von: google.de/url?sa=i&rct=j&q=&esrc... revital-herzog.de/ r.search.yahoo.com/_ylt=A2KLj.t.cNNZYSoAxJ_Y... r.search.yahoo.com/_ylt=Az_6xddRcNNZOAcA9wPY... revital-herzog.de/